Die Gezeichneten

Was bisher geschah

Ihr habt in Tara Erwin getroffen und auf die Suche nach eurem Schicksal begeben. Söldner wollten mit euch nach Whitewall reisen, aber ein irrer Einsiedler in Dotha tötete sie im Schlaf, als ihr Tandoril Eisheims Labor erkundet habt.

Auf dem Weg nach Whitewall fandet ihr heraus, dass ein gewaltiges Heer von Schreckensratten die Stadt überfallen würde. Die Södner verließen darauf die Stadt. Ebenso Tonio und Gille, zwei weitere Gezeichnete, die Euch weitere informationen zum Siegel gaben. Beim Erkunden der Katakomben wurde Yellon zu einem Vargouille. Ihr manifestiertet gerade rechtzeitig sein Siegel in einem Altar. Mit dem Zaun der “Macht” wurden die Ratten aus der Stadt gehalten, Honatus segnete die Bevölkerung, die sich nun verteidigen kann.

Ihr floht aus der Stadt und kamt über Spahnfeld, wo ihr von einer Prophezeihung erfurt nach Heldings Feste. Dort verkleidetet ihr euch als Söldner, was auf Grund Thomas beförderung recht unsanft mit drei Hinrichtungen endete. Marcos wollte euch kennenlernen, aber ihr floht in die Barriere des Kults und forschtet zunächst nach der Prophezeihung und den Namen der Gefährten Orlons. Tonio hatte zuvor den, die Zukunft betreffenden Teil der Prophezeihung Gelöscht und war geflohen. In einem Gespräch mit Marcos überzeugte er euch fast von seiner Aufrichtigkeit. Ihr teleportiertet euch nach Malaga, um Eva, seine “Gefangene” zu Befragen. Der Kult holte euch unsanft zurück und ihr beschlosst, seine Teleport-Schriften zu stehlen um ihn erpressen zu können. Um dann zu den Söldnern zurück zu kehren.

Comments

Ethelbeorn

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.